Denkzettel 162

Das Den­ken ist et­was Un­sicht­ba­res. Wor­te, Sät­ze ma­chen es sicht­bar (Zah­len und Be­rech­nun­gen wohl auch), wie Ne­bel La­ser­licht sicht­bar macht. (Oder die be­weg­ten Blät­ter ei­nes Bau­mes uns den Wind verraten.)

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht freigegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.