Denkzettel 85

„Die Ge­dan­ken sind frei.“
Doch je­der Mensch hat doch Ge­dan­ken, ist in Be­sitz der­sel­ben so­wie Ei­gen­tü­mer. Wie kann et­was, das im Be­sitz und Ei­gen­tum ist, frei sein?
Wie kann der Mensch, sich selbst be­sit­zend und ei­gen­tü­mend, frei sein?
Da­bei kann es doch wohl hei­ßen: Die Ei­gen­tüm­lich­keit der Men­schen ge­hört zu ih­rer Freiheit.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht freigegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.