Denkzettel 62

Phi­lo­so­phie meint viel, doch vor al­len Din­gen soll­te dar­un­ter die Kul­ti­vie­rung des ei­ge­nen Den­kens auf­ge­fasst wer­den. Kul­ti­vie­ren meint: ei­ne Bra­che um­pflü­gen – sä­en, pfle­gen, ern­ten – un­ter­pflü­gen – sä­en, pfle­gen, ern­ten – un­ter­pflü­gen usf. Die Früch­te die­ses Ackers, dem ur­ei­gens­ten Bo­den und al­lei­ni­gen Grund, fin­den sich auf kei­nem an­de­ren Feld, mö­gen sie auch de­nen an­de­rer ‚Bauern‘ äh­neln.
(Wer so phi­lo­so­phiert, ist im­mer auch Ar­chi­tekt des ei­ge­nen Denkens.)

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht freigegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.