Denkzettel 140

Die ethi­schen Grün­de sind nicht wie die phy­si­ka­li­schen Ur­sa­chen zu be­han­deln. Aus ei­nem ethi­schen Grund folgt gar nichts zwin­gend. Aus dem Los­las­sen ei­nes er­ho­be­nen Ap­fels je­doch schon. (In­so­fern das nun nicht me­ta­pho­risch auf­ge­fasst wird.)

Die phy­si­sche Welt und ih­re Ur­sa­che ⇒ Wir­kung ist die Sa­che des Ver­stan­des, die nach­phy­si­sche Welt und ihr Grund ⇒ Wahl ei­ne An­ge­le­gen­heit der Vernunft.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht freigegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.