Denkzettel 78

Mit sich ver­traut sein heißt, auch oh­ne Licht in den Kel­ler ge­hen zu kön­nen und voll­auf ori­en­tiert zu sein.
(Das heißt auch: ge­wahr sein, wo die Lei­chen lie­gen und so nicht über sie zu stolpern.)
Für den Um­gang mit­ein­an­der kann das be­deu­ten: Aus dem Soll der Selbst­ver­tei­di­gung kann ein Ist der Selbst­si­cher­heit er­wach­sen; aus dem sich ver­ste­cken Müs­sen ein sich zei­gen Kön­nen, aus dem Re­agie­ren ein Agieren.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht freigegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.